Europas Silvesterziel Nummer 1: Berlin (Foto: iStockphoto.com)
Highlight in Sydney: das Konzert von Kylie Minogue (Foto: EMI)
Europas Silvesterziel Nummer 1: Berlin (Foto: iStockphoto.com)
Sonne pur in Brasilien: Florianopolis ist besonders zu Sivester und Karneval fest in schwuler hand (Foto: iStockphoto.com)
Strand & Party: Goa
Eine Dagqueen im Riesenschuh ist das Silvesterhighlight in Key West (Foto: flickr)
Mitternacht bei Sonnenschein: Das gibt es auf Island (Foto: iStockphoto.com)

Florianópolis
Während sich der große Silvesteransturm innerhalb Brasiliens vor allem auf Rio de Janeiro konzentriert, hat sich die Gay Community längst einen anderen Ort zum Feiern ausgesucht. Tief im Süden des Landes, im Bundesstaat Santa Catarina, liegt Florianopólis. Die auf der Insel Santa Catarina gelegene Stadt samt Umgebung ist bekannt für ihre traumhaften Strände und ein beliebter Hotspot während der Feiertage, sei es zu Silvester oder während des Karnevals, wenn São Paulos größter Gay Club The Week am Praia Mole seine ausgelassenen Strandpartys veranstaltet. Außerhalb der Saison zwischen Dezember und Februar wird es ruhiger. Dann sind statt Party Natur, Strand und Erholung angesagt. Aber auch Sportbegeisterte kommen auf ihre Kosten – sei es beim Sandboarden, Surfen oder Wandern. Neben Strandpartys zu Silvester wird auch ausgiebig in den Gay Clubs der Stadt gefeiert, so im Mix Café, Concorde oder der Jivago Lounge. www.santur.sc.gov.br
TIPP
Der schwul-lesbische Reiseveranstalter Brazil Ecojourneys ist auf Reisen im Süden Brasiliens spezialisiert und bietet Touren für kleine Gruppen und Individualreisende an. www.brazilecojourneys.com

Berlin
Zwei Kilometer lang ist die Megaparty am Brandenburger Tor, bei der jedes Mal rund eine Million Menschen ins neue Jahr feiern. Wer es kleiner und schwuler will, geht zu den Silvesterpartyklassikern von Schwuz, GMF und Klub International. Die wichtigste Party wird aber sicher im Technotempel Berghain stattfinden, dem wegen der geplanten Erhöhung der GEMA-Gebühren zum Jahreswechsel das Ende droht. www.visitberlin.de
TIPP
Das erste Glas Champagner trinkt man am besten in Berlins neuer Trendbar The Liberate am Hackeschen Markt. www.theliberate.com

Key West
Es muss nicht immer New York mit seiner Glitzerkugel am Time Square sein. Key West in Florida, die südlichste Stadt der USA, läutet das neue Jahr traditionell mit einem zwei Meter großen, glitzernden Riesenstiletto ein, in dem Dragqueen Sushi kurz vor Mitternacht vom Balkon der Homobar Bourbon Street Pub in der Duvall Street auf das queere Partyvolk herunterschwebt. Dem heizen bereits davor weitere Transen mit extravaganten Auftritten ein. www.fla-keys.com/gay
TIPP Nicht nur an Silvester geht im Island House die Post ab. Unser Übernachtungstipp! www.islandhousekeywest.com

Sydney
Keine Geringere als Kylie Minogue wird bei der Massive Sydney Harbour NYE Party als Kreativbotschafterin verantwortlich sein und ihren Landsleuten wie angereisten Gästen und Fans eine spektakuläre Show bieten. Es wird zugleich das große Finale ihrer Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum ihrer internationalen Karriere als Queen of Pop sein. Auf keinen Fall verpassen sollte man auch das sensationelle Feuerwerk im Hafen. www.sydney.com
TIPP
Superzentral in der Nähe des Opernhauses und des Circular Quay liegt das Sydney Harbour Marriott – idealer Ausgangpunkt zu allen Silvesterfeierlichkeiten. www.marriott.com/pride

Reykjavik
Die isländische Hauptstadt ist nicht nur eine der feierfreudigsten Städte der Welt – kein Wunder bei etwa vier Stunden Tageslicht im Winter – sondern auch superhomofreundlich. Das alte Jahr beendet man am besten bei einem der unzähligen Nachtfeuer und beginnt das neue mit der New Queers Party im Club Barbara, wo man mit isländischen Bären und Ottern bis mittags feiern kann. Tickets unbedingt vorher kaufen! www.visitreykjavik.is
TIPP
Der schwul-lesbische Reiseveranstalter Pink Iceland bietet sowohl Tagestouren als auch Event-Pakete für Island an, u.a. unter dem Motto „Pink December“.
www.pinkiceland.is

Goa
Man sollte unbedingt schon eine Woche vor Neujahr anreisen, um an den Candolim-Stränden in Goa beim Sunburn Festival dabei zu sein, eines der weltweit größten Festivals für Dance & Electronic Music, das vom 27. bis 29. Dezember stattfindet. Silvester verbringt man am besten im Club Copacabana, einem angesagten Laden über den Dächern der Stadt. Schlafen kann man schließlich 2013 immer noch. www.sunburn.in
TIPP
Das Alila Diwa Goa liegt zwischen Reisfeldern und Strand und legt Wert auf nachhaltigen Tourismus.
www.alilahotels.com

top hotels

Villa Ragazzi

Das Hotel in Montpellier ist nur für schwule Männer und ist in der Nähe des Schwulenstrands l'Espiguette gelegen. Neb... weiter

Casa do Amarelindo

Charmantes 4-Sterne-Hotel, in einem restaurierten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert untergebracht, im historischem Stadtt... weiter

The GEM Hotel SoHo

Das GEM Hotel Soho grenzt an die angesagte Gegend der Lower East Side, Soho und dem East Village mit seinem Nachtleben, ... weiter

Spartacus Traveler Abo